handmade´s delights,  Rezepte

Polenta Porridge & Erdbeer-Rhabarber Ragout

Endlich geht die Gartensaison so richtig los. Heute habe ich mit Valentino unsere drei neuen Hochbeete bepflanzt. Um uns für den Tag im Garten zu stärken haben wir uns Polenta Porridge mit Erdbeer-Rhabarber Ragout gegönnt.

Polenta_Porridge

Die Polenta kann schon am Vorabend zubereitet werden – das spart morgens Zeit! Einfach mit etwas Milch erwärmen, Ragout darüber verteilen und mit ein paar Beeren garnieren – fertig ist ein gesundes Frühstück, das nebenbei auch noch herrlich schmeckt.

Soulfood ohne Stress am Morgen – mit dem cremigen Polenta Porridge und den frischen Beeren startet ihr gemütlich in den Tag!

Rezept für 4 Portionen, alle Zutaten in Bio-Qualität:

am Einfachsten misst man die Zutaten mit einer 250ml Tasse ab

  • 1 Tasse Polenta
  • 2 Tassen Milch, oder pflanzliche Alternative
  • 1,5 Tassen Wasser
  • 1 EL Honig
  • 1 Orange, Saft & Schale 
  • 1 EL Vanillepaste, oder 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ca. 250 g frische Beeren
  • 100g Mandeln

Milch mit Salz und Vanille aufkochen lassen. Polenta einrühren, kurz köcheln und etwa 20 Minuten ziehen lassen. Die Polenta kann auch im Kühlschrank für den nächsten Morgen aufbewahrt werden.

Honig, Zimt, Orangensaft und -schale unter die Polenta rühren, eventuell etwas Milch hinzufügen (je nach gewünschter Konsistenz). Mein erfrischendes Erdbeer-Rhabarber Ragout passt besonders gut zu dem Porridge. Mit Beeren und Mandeln warm servieren.

Das Frühstück zum Verwöhnen wird euch gut durch den Tag bringen! Viel Spaß beim Nachkochen und Genießen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: