Rezept drucken

Butternut buns

knusprig-saftige Kürbis Knoten
Gehzeit1 Std.
Gericht: Beilage, Brot, Kleinigkeit, Mealprep
Keyword: Buns, Butternut, Kürbis
Autor: handmadememories.net by Sabine

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 20 g Germ (Hefe)
  • 80-100 ml Milch hier: Kokosmilch
  • 1 TL Honig
  • 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Bio-Butternut Kürbis oder etwa Hokkaido
  • 1/2 TL Muskatnuss frisch gemahlen
  • 3 EL Kokosjoghurt alternativ: Sauerrahm
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

Germteig (Hefeteig) zubereiten

  • Germ und Honig in lauwarmer Milch auflösen und das Dampfl etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  • Mehl in die Rührschüssel eines Mixers sieben und mit Salz vermischen.
  • Dampfl (Germ, Honig & Milch Mischung) und Olivenöl mit dem Knethaken unter das Mehl kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.

Kürbiscrème

  • Kürbis je nach Sorte schälen (Butternut) oder ungeschält (Hokkaido) in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit wenig Wasser weich dünsten. Der Kürbis kann auch im Backofen gebraten, oder im Dampfgarer schonend gegart werden. Etwas auskühlen lassen und mit Salz, Pfeffer und frisch gemahlener Muskatnuss pürieren.

Buns formen

  • Backofen auf 220°C Heißluft vorheizen.
  • Den Germteig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Der Teig sollte nicht zu dünn sein.
  • Kürbispüree auf dem Teig verstreichen und Kokosjoghurt darauf verteilen.
  • Teig der Länge nach einschlagen und in etwa 3cm breite Streifen schneiden.
  • Teigstreifen drehen und Knoten formen. Einfach an ein Schuhband denken - dann geht das Knoten ganz einfach ;)
  • Buns auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.
  • 10-15 Minuten goldbraun backen. Falls die Buns zu dunkel werden einfach mit Backpapier abdecken und fertig backen.
  • Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

Notizen

copyright: handmadememories.net by Sabine, Oktober 2019