handmade´s delights,  Rezepte

Veggie Chili

Mit seinen leuchtenden Farben wärmt uns das vegetarisches Chili nach einem langen Vormittagsspaziergang so richtig auf! Die Zutaten versorgen den Körper mit wertvollen Vitaminen, stärken das Immunsystem und tun Körper und Seele einfach gut.

Hinein darf alles, was schmeckt und in Kühlschrank sowie Vorratskammer vorhanden ist… Ich bereite das Chili immer im Schnellkochtopf zu – Vitamine bleiben erhalten, man kann den Herd programmieren und sich anderen Dingen widmen. Das Rezept kann natürlich auch in Topf oder Pfanne gekocht werden.

Zutaten für 4 Portionen, alle Produkte in Bio-Qualität

  • 6 Karotten
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Knoblauch
  • 1 Paprikaschote
  • 2EL  Tomatenmark
  • 250g geschälte Tomaten, selbst gemacht oder in der Dose
  • 1EL  Paprikapulver, edelsüß
  • 1TL  Paprikapulver, geräuchert
  • 1 TL Kurkuma
  • 250g Mais
  • 250g Kichererbsen
  • 250g Kidneybohnen
  •          Erdnüsse, Menge nach Belieben
  •          Salz, Pfeffer
  •          Kräuter (Liebstöckl, Zitronenthymian, …)
  •          Chiliflocken nach Belieben
  •          Tortillachips

Karotten und Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Paprikaschote in Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken. In Olivenöl kurz anrösten, Paprikapulver und Tomatenmark dazugeben, geschälte Tomaten hinzufügen und mit etwas Wasser aufgießen. Hülsenfrüchte beimengen, mit Salz und Pfeffer würzen und im Schnellkochtopf ca. 20 Minuten garen. Danach alle übrigen Zutaten hinzufügen und abschmecken. Mit Erdnüssen und Tortillachips anrichten – fertig ist ein gesundes Chili, das besonders in der kalten Jahreszeit zum Wohlfühlen einlädt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: