Advent, Advent...,  handmade´s delights,  Rezepte

Spekulatius Whoopies

Weihnachtszeit und Kekse – das gehört einfach zusammen. Ich liebe es, neue Rezepte auszuprobieren und in meiner Küche mit verschiedenen Zutaten und Gewürzen zu experimentieren. Im Advent kann ich von Keksduft einfach nicht genug bekommen. Täglich werden neue Kombinationen getestet, verkostet und verfeinert.

Diesmal war ich auf der Suche nach weichen, schokoladigen Keksen oder Makronen mit einer aromatischen, weichnachtlichen Füllung. Das Ergebis darf ich euch heute präsentieren: herrlich weiche Whoopies mit würziger Spekulatiuscrème! Die kleinen Köstlichkeiten zergehen förmlich auf der Zunge. Das Rezept ist so einfach – wenige Zutaten für himmlischen Keksgenuss… Perfekt für den weihnachtlichen Keksteller, oder hübsch verpackt auch als kleines Geschenk aus der Küche super geeignet.

Das Grundrezept für meine Whoopies lässt sich ganz einfach abändern. Die Crème wird mit Vanillepudding und Spekulatiuskeksen zubereitet. Für eine fruchtige Variante einfach Spekulatius durch fein geriebene Orangenschalen ersetzen. Oder wie wäre es mit einer raffinierten Salty Caramel Füllung? Ihr könnt eurer Kreativität hier freien Lauf lassen.

Spekulatius Whoopies

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Kekse, Weihnachtsbäckerei
Land & Region: Amerikanisch
Portionen: 20 Stück
Autor: handmadememories.net by Sabine

Zutaten

Spekulatius Crème

  • 1 Pkg Puddingpulver
  • 250 ml Milch
  • 1 EL Vanillepaste
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Mandelmus
  • 70 g Skyr oder Frischkäse
  • 1 TL Lebkuchengewürz

Whoopies

  • 120 g Ghee (geklärte Butter) alternativ 100g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 150 g Joghurt
  • 50 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 80 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Zimt

Anleitungen

Crème zubereiten

  • Für die Crème Pudding kochen und abkühlen lassen.
  • Die restlichen Zutaten unterrühren und etwa 30 Minuten kühl stellen.

Whoopies backen

  • Zucker mit Ei und Eidotter cremig rühren (ca. 5 Minuten).
  • Flüssige, abgekühlte Butter hinzufügen und weiterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Alle weiteren Zutaten hinzufügen und unterheben. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • 2 Bleche mit Backpapier belegen, Teig in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und mit genügend Abstand kleine Halbkugeln formen (geht auch mit einem Teelöffel).
  • Etwa 10 Minuten auf mittlerer Schiene nacheinander backen.
  • Whoopies mit der Crème füllen und eventuell mit geschmolzener Schokolade oder Kakaopulver garnieren. In einer Keksdose gekühlt lagern.

Notizen

copyright: handmadememories.net by Sabine, December 2019

Ich wünsche euch viel Freude beim Nachbacken meiner Spekulatius Whoopies! Schaut doch auch mal auf meinem Instagram Profil (handmadememories_net) vorbei – dort findet ihr täglich neue Inspirationen aus meiner Küche. Habt eine schöne vorweihnachtliche Zeit, eure Sabine.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: