handmade´s delights,  Rezepte

Cherry Dutch Baby

Zugegeben, wir sind zur Zeit schwer in die süßen Früchtchen aus unserem Garten verliebt. Von Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren oder Blaubeeren können wir nie genug bekommen. Seitdem ich die ersten Beeren in meinem Beet entdeckt habe, arbeite ich in meiner Küche schon fleißig daran, unsere Gartenschätze zu verarbeiten und für später zu bewahren. Marmelade (heuer wieder ohne Zucker!), Kompott, Chutney, Essig – die Möglichkeiten sind fast endlos. Ideen hätte ich noch genug, doch die Saison ist leider nur von kurzer Dauer. Genau dieser Aspekt macht das Obst jedoch zu etwas ganz Besonderem…

Unsere Liebe zu den Früchten des Frühsommers beginnt schon beim Frühstück. Das  Cherry Dutch Baby – ein Pancake der besonderen Art – hat uns restlos begeistert. Mit ein paar frischen Früchten getoppt hält der Riesen-Pancake, was sein herrlicher Duft verspricht. Das fluffige Soufflé ist glutenfrei und wird ohne Milchprodukte zubereitet, außerdem haben wir  statt des üblichen Zuckers einfach eine sehr reife Banane verwendet – ein gesundes, leichtes Frühstück, das uns mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen schwungvoll in den Tag starten lässt.

Inspiriert wurde ich wie so oft von zwei ganz besonderen Schwestern. Twosisterslivinglife ist ein außergewöhnlicher Food-Blog, der mich immer wieder zu neuen Kreationen anregt. Allen Fans der Food-Fotografie kann ich diesen Blog wärmstens ans Herz legen!

Rezept für 1 Springform (18-20cm), alle Zutaten in Bio-Qualität:
  • 5 Eier
  • 1 Banane, sehr reif
  • 300g Kokosjoghurt
  • 3 TL Vanillepaste
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 Limette, Schale fein gerieben
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Kirschen, Erdbeeren und Himbeeren zur Dekoration (insgesamt ca. 500g)

Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen. Eier trennen und die Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen.

Eigelb mit der zerdrückten Banane rühren, bis eine helle Crème entsteht. Vanille, Zimt und Limettenschale hinzufügen und weiterrühren. Backpulver und Stärke darüber sieben und kurz untermischen.

Zum Schluss den Schnee vorsichtig unterheben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (eine Pfanne oder andere Backform geht genauso gut) füllen und ca. 45-50 Minuten backen. Der Pancake darf ruhig eine etwas weiche Konsistenz haben und beim Rausnehmen recht wackelig sein 🙂 5 Minuten auskühlen lassen und aus der Form lösen. Mit den Früchten belegen und mit einem Hauch Puderzucker servieren. Ihr werdet von der Leichtigkeit dieses „Kuchens“ begeistert sein!

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen! Eure Sabine

 

 

2 Kommentare

  • Nina

    Liebe Sabine! Seit wir Dir folgen hast du dich so sehr weiter entwickelt in deinem können! Speziell deine food photos werden mit jedem Mal schöner! Vielen lieben Dank, dass wir uns hier auf dieser sozialen Plattform lernen durften! Liebe Grüße Nina

    • handmadememories

      Hey! Ich freue mich so sehr! Gebe mir immer viel Mühe, leider hab ich für Arrangement und Komposition der Fotos nicht immer so viel Zeit, da meine Jungs darauf warten, meine Kreationen zu genießen!

      Ich hoffe, euch beide vielleicht auch mal live in Graz kennen lernen zu dürfen. Ihr habt mich von Anfang an untetstützt & ich lerne mit jedem Post von euch neues dazu. ❤❤❤

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: