handmade´s delights,  Ostern,  Rezepte

Spinatcremesuppe mit Lachskarotte

Passend zum Gründonnerstag gibt es bei uns heute Spinatcremesuppe mit knusprigen Lachskarotten. Der gesunde Lunch ist schnell zubereitet und sieht auch ansprechend aus.

Für einen Osterbrunch können die hübschen Blätterteig-Karotten auch schon am Vortag vorbereitet werden. Die Suppe kann mit frischem Blattspinat, oder auch der TK Variante zubereitet werden, je nach Verfügbarkeit.

Auf einem Buffet sehen die Karotten in ein Kressebeet gestellt besonders hübsch aus, alternativ kann man statt Räucherlachs auch einfach Karotten für die Füllung verwenden.

Rezept für 4 Portionen:
für die Suppe:
  • 500g TK Blattspinat, oder 1,5kg frischen Spinat
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 250ml Milch
  • 150ml Sauerrahm, oder Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
für die Lachs-Karotten:
  • Kegelförmige Hörnchenformen, oder Schaumrollenformen
  • 1-2 Pkg. Blätterteig, je nach Größe der Formen
  • 1 Eidotter
  • 100g Frischkäse
  • 150g Topfen
  • ca. 200g Räucherlachs
  • alternativ 4 Karotten
  • 1 Zitrone, Schale fein gerieben
  • Salz, Pfeffer, Dille, Schnittlauch

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Lachskarotten Blätterteig in etwa 1,5cm breite Streifen schneiden. Etwas überlappend auf die gefetteten Förmchen von der Spitze nach oben aufrollen. Sollte der Teigstreifen zu lang sein, einfach oben abschneiden und eine gerade Kante formen.

Blätterteig-Karotten mit Eidotter bestreichen und auf der mittleren Schiene des Backofens ca. 10 Minuten backen. Sollten die Karotten schon vorher gut gebräunt sein, einfach Backzeit verkürzen.

Spinatcremesuppe mit LachskarotteKarotten auskühlen lassen bevor man sie von den Formen nimmt. In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. Frischkäse und Topfen glatt rühren und mit klein geschnittener Dille und Schnittlauch würzen. Zitronenschale hinzufügen und klein geschnittenen Räucherlachs unterrühren. Schließlich mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas fein geriebener Kren macht die Lachscreme noch würziger! Die Karotten-Variante wird mit fein geriebenen Karotten und den restlichen oben genannten Zutaten zubereitet.

Für die Suppe den TK Blattspinat auftauen, oder den frischen Spinat in einem Topf mit wenig Wasser kurz zerfallen lassen. Knoblauch schälen und im Ganzen mit der Milch dem Spinat hinzufügen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen und pürieren. Zum Schluss Sauerrahm, oder Kokosmilch hinzufügen und nicht mehr aufkochen.

Kurz vor dem Servieren der Suppe Karotten mit den beiden Cremes füllen und mit Schnittlauchhalmen dekorieren.

Viel Spaß beim Nachkochen! Seize the moment and make memories…

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: