handmade´s delights,  Rezepte

Spargelquiche

Mai ist Spargelzeit! Endlich haben die köstlichen, grünen Stangen auch bei uns Hochsaison. Nur ein paar Kilometer entfernt frisch geerntet, kommt grüner Spargel heute in einer cremigen Quiche auf unseren Mittagstisch.

Die Quiche ist schnell zubereitet und schmeckt auch kalt herrlich frisch. In Stücke geschnitten eignet sich der würzige Kuchen auch zum Mitnehmen für ein Picknick im Grünen!

Rezept für eine Quiche, alle Zutaten in Bio-Qualität:
für den Quiche-Boden:
  • 250g Dinkelmehl
  • 130g Butter, weich
  • 1/2 TL Salz
  • etwas Muskatnuss, frisch gerieben
für den Belag:
  • 10 Spargelstangen (je nach Backform mehr oder weniger)
  • 5 Eier
  • 1 EL Zucker
  • 125g Crème fraîche
  • 125g Sauerrahm
  • 50g Parmesan, frisch gerieben
  • 3 Cherrytomaten
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • Petersilie, Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Für den Quiche-Boden Mehl mit Salz und Muskatnuss vermischen und mit der Butter verkneten. Das geht auch mit der Hand ganz schnell. Den geschmeidigen Teig abgedeckt im Kühlschrank mindestens eine halbe Stunde rasten lassen. Der Mürbteig kann auch gut am Vortag zubereitet werden.

Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Die Spargelenden können sehr gut für eine Gemüsesuppe verwendet werden. Einfach einfrieren und bei Bedarf entnehmen! Den Spargel in etwas kochendem Wasser mit Zucker und Salz 2 Minuten blanchieren, dann sofort kalt abschrecken.

Teig ausrollen und in die Form legen, den Rand mit den Fingern hochdrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier auslegen und mit Hülsenfrüchten (ich nehme immer Bohnen) beschweren. Bei 220°C Ober-/Unterhitze 15 Minuten blindbacken.

In der Zwischenzeit kann der Guss vorbereitet werden. Dazu werden Crème fraîche und Sauerrahm in einer Schüssel glatt gerührt. Gewürze, Kräuter und frisch geriebenen Parmesan hinzufügen und mit Salz/Pfeffer abschmecken. Die Masse kann ruhig etwas intensiver gewürzt werden! In einer weiteren Schüssel die Eier glattrühren und mit dem Guss vermischen. Pinienkerne in einer Pfanne trocken anrösten.

Quiche-Boden aus dem Rohr nehmen, Guss einfüllen und mit Spargel und halbierten Cherrytomaten belegen. Pinienkerne darüberstreuen und auf der mittleren Schiene bei 200°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten fertigbacken.

Quiche kurz auskühlen lassen, anschneiden und mit grünem Salat genießen!

Spargelquiche_Anschnitt_2

Ich wünsche euch eine wunderschöne Spargelzeit!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: