#zerowaste,  handmade´s delights,  Rezepte

Cherry Berry Crumble

Die Kirschensaison ist eröffnet! In unserem wunderschönen Kukmirn im Südburgenland genießen wir zur Zeit frisch geerntete Erdbeeren, Kirschen und Marillen! Wir sind wahre Obst-Freaks und können von den süßen Früchtchen kaum genug bekommen. Bei dem Gedanken an die Verarbeitung der Beeren & Co wird mir ganz schwindelig: so viele Ideen wollen ausprobiert werden…

Cherry_berry_crumble_detail

Sucht ihr noch nach Inspirationen für ein schnelles, sommerliches Dessert mit Wohlfühlgarantie? Der Cherry Berry Crumble ist eine Last-Minute Köstlichkeit, die ihr sehr schnell zubereiten könnt. Ob mit Beeren, Kirschen, Marillen, Äpfeln, saisonalem oder tiefgekühltem Obst, der Crumble toppt euere Lieblingsfrüchtchen mit einer Kokos-Knusperschicht, bei der ihr garantiert auch ins Schwärmen kommt.

Wollt ihr euch und eure Liebsten besonders verwöhnen? Dann serviert den lauwarmen Crumble mit selbst gemachter Nice Cream. In den nächsten Wochen werde ich euch immer wieder ganz einfache Eisrezepte zeigen. Ich verwende fast ausschließlich gefrorene Früchte und etwas Naturjoghurt für meine Nice Creams – ein gesunder, leichter Genuss mit absolutem Suchtpotential. Schaut also wieder mal auf meinem Blog vorbei, oder abonniert am Besten gleich meine Seite auf Instagram und Facebook. So verpasst ihr garantiert kein Rezept mehr! Ich freue mich sehr auf euren Besuch!

Rezept für 1 kleine Backform, alle Zutaten in Bio-Qualität:
  • 300g Kirschen, entsteint
  • 300g Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, …)
  • 180g Vollkornmehl
  • 100g Kokosflocken
  • 50g Kokos-Smileys
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50g Kristallzucker
  • 3 EL Vanillepaste, alternativ Vanillezucker
  • 150g Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Zitrone, Saft und Schale

Zutaten für den Crumble (außer Kokos-Smileys) vermischen und zwischen den Fingern zerbröseln. Für etwa 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, Gitterrost auf mittlerer Schiene einsetzen.

In der Zwischenzeit Kirschen und Beeren vorbereiten. Ich habe die Kirschen entsteint, da ich es angenehmer finde, keine Kerne im Crumble zu haben. Die Erdbeeren habe ich nur halbiert um ihre Struktur während des Backens zu erhalten. Die Obstmischung in eine feuerfeste Form füllen und mit Zitronensaft beträufeln. Crumble darüber verteilen und 20 Minuten backen. Dann Kokos-Smileys hinzufügen und etwa 5 Minuten fertig backen.

Mein Express-Crumble schmeckt einfach nach Sommer. Probiert das Rezept mit eurem Lieblingsobst aus, ihr werdet den Crumble sicher genauso lieben wie wir! Eure Sabine

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: