#wirliebensaisonal,  Meine Rezepte

Spargel Focaccia mit Erdbeeren und Rhabarber

Pfingstrosen und Jasmin in meinem Garten stehen in voller Blüte und verströmen einen wundervollen Duft nach Sommer. Mein Erntekorb voller Erdbeeren, Rhabarber, Salat und Kräuter inspiriert mich jeden Tag zu neuen Rezepten und Kombinationen. Ich bin jeden Tag ein Stückchen mehr dankbar für diesen Ort der Ruhe und Kreativität, der mir so viel Kraft spendet – mein Garten.

Eine flaumige Focaccia passt perfekt in die warme Jahreszeit. Das einfache Grundrezept kann je nach Saison variiert werden: wir haben den wahrscheinlich letzten Spargel frisch vom Feld mit Erdbeeren und Rhabarber kombiniert. Beim Belegen lassen wir unserer Kreativität freien Lauf. Kinder lieben es, mit Gemüse und Kräutern wahre Kunstwerke aus der Focaccia zu machen.

Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Spargel Focaccia mit Erdbeeren und Rhabarber

Fluffy garden focaccia with fruity topping
Gericht: Brot, Focaccia
Land & Region: Italien
Keyword: Focaccia garden
Portionen: 6
Autor: handmadememories.net by Sabine

Zutaten

  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 50 ml Milch
  • 15 g Germ (Hefe) frisch
  • 1 EL Honig
  • 500 g glattes Mehl hier: Dinkelmehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 10 g Salz

Belag

  • 400 g Spargel
  • 5 Stangen Rhabarber
  • 300 g Erdbeeren
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 250 g Mozzarella
  • 2 EL Olivenöl zum Bestreichen
  • 1 EL grobes Salz

Anleitungen

Germteig zubereiten

  • Lauwarmes Wasser, Milch und Honig verrühren. Germ hineinbröckeln, auflösen und etwa 10 Minuten gehen lassen.
  • Mehl in die Rührschüssel eines Mixers (funktioniert auch mit einem Handmixer) sieben, Salz und Olivenöl hinzufügen. Germmischung dazugeben und 10 Minuten auf mittlerer Stufe kneten.
  • Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

Belag vorbereiten

  • Während der Teig geht kann der Belag zubereitet werden. Dazu Rhabarber putzen: Fäden mit einem scharfen Messer abziehen und in etwa 3 cm lange Rauten schneiden. Spargel waschen und ebenfalls in 3 cm lange Stücke schneiden. Ich habe hier Spargelspitzen verwendet und aus dem Rest eine Spargelcremesuppe zubereitet.
  • Erdbeeren waschen und Grün abschneiden. Je nach Größe halbieren oder vierteln. Mozzarella in kleine Stücke schneiden.

Focaccia fertigstellen

  • Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig mit der Hand durchkneten und oval auf einem mit Backpapier belegtes Blech ausrollen. Ihr braucht dazu gar keinen Teigroller, die Focaccia kann auch einfach mit den Händen in Form gebracht werden. Die Focaccia sollte etwa 3 cm dick sein.
  • Mit etwas Olivenöl besträufeln und mit Spargel, Rhabarber und Erdbeeren belegen. Mit Olivenöl bestreichen, Mozzarella und Pinienkerne auf der Focaccia verteilen und ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Mit Salz bestreuen und lauwarm servieren.
  • Probiert je nach Saison und Geschmack auch andere Toppings aus: Tomaten, Paprika, Prosciutto, Oliven – unendlich viele Möglichkeiten warten auf euch. Holt euch ein Stück Italien auf den Tisch! Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen, eure Sabine.

Notizen

copyright: handmadememories.net by Sabine, June 2020
Das könnte dir auch gefallen:
Focaccia mit Erdbeer-aglio e olio
Spargel Cappuccino mit Spargel-Prosciutto Päckchen
Seewinkler Spargel Risotto
 

Ihr findet mich jetzt auch auf Pinterest. Schaut gleich mal vorbei und lasst euch von meinen sommerlichen Rezepten inspirieren! Ich freue mich sehr auf euren Besuch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: