Meine Rezepte,  Süße Köstlichkeiten,  Sommerküche,  Soulfood - Genießen mit allen Sinnen

Himbeer-Mohn Brownies

Zum Ferienbeginn haben wir uns in diesem Jahr wirklich etwas ganz Besonderes verdient: meine saftigen Himbeer-Mohn Brownies versüßen uns den Tag und lassen uns entspannt in den Sommer starten.

Dieses Schuljahr werden wir so schnell nicht vergessen. Eine schwierige Zeit voller neuer Herausforderungen liegt nun hinter uns. Ehrlich gesagt habe ich noch nicht wirklich realisiert, dass diese Wochen der Unsicherheit endlich vorüber sind. Ich bin mit Leib und Seele Lehrerin, doch dieses Semester hat mir meine Grenzen aufgezeigt. Der Lock-down hat uns sehr gefordert deutliche Spuren hinterlassen: normalerweise starte ich stets voller Elan und Freude in die unterrichtsfreie Zeit; in diesem Jahr brauche ich wahrscheinlich etwas länger, um mich zu erholen.

Wer mich kennt weiß, dass für mich Perfektion leider kein Fremdwort ist. Ich möchte alle Aufgaben des täglichen Lebens bewältigen, dabei meiner Kreativität genügend Raum gewähren, tägliche meine Stunde Sport hineinquetschen und ganz nebenbei meinem Körper vielleicht auch noch ein paar Stunden Schlaf und Erholung gönnen. Manchmal scheitere ich kläglich und frage mich, wie andere ihr scheinbar perfekt strukturiertes Leben meistern. Doch muss immer alles perfekt organisiert, aufgeräumt, geputzt und gestriegelt sein? Vielleicht halten wir an einem Idealbild fest, das uns nur unnötigen Druck auferlegt. Ich möchte versuchen, ein gewisses Maß an Chaos, Staub, ungebügelte Wäsche und einen Teppich aus Spielsachen einfach zu akzeptieren. Ob mir das gelingen wird? Ich werde mich bemühen 😉

Meine einfachen Himbeer-Mohn Brownies legen keinen Wert auf komplizierte Backverfahren oder endlos lange Einkaufslisten. Wenige Zutaten führen hier zum besten Ergebnis. Nörgelnder Perfektionismus hat glücklicherweise auch mal Pause.
Der herrliche Kontrast zwischen süßem Kuchen und säuerlichen Himbeeren wird euch begeistern. Die Brownies sind nicht zu süß und lassen dem einzigartigen Aroma von Schokolade und Mohn den Vortritt. Falls ihr in der glücklichen Lage seid, ein kleines Stück Brownie aufheben zu können: probiert mal cremiges Vanilleeis mit Himbeer-Mohn Brownie Stückchen aus. Ich muss sagen, dass es für mich kaum etwas Besseres gibt. Einfach köstlich. Ihr könnt das Rezept ganz einfach mit saisonalem Obst variiern. Ich liebe Ribisel (rote Johannisbeeren) und werde meine nächsten Brownies mit den wunderschönen roten Beeren kombinieren.

Rezept drucken
0 von 0 Bewertungen

Himbeer-Mohn Brownies

gluten- und milchfreie Brownies zum Dahinschmelzen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Backzeit25 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Brownies, Kuchen, Obstkuchen
Keyword: #brownies, #himbeeren, #mohn
Portionen: 4 Personen
Autor: handmadememories.net by Sabine

Equipment

  • kleine Backform, etwa 20×20 cm

Zutaten

  • 4 Eier
  • 80 g brauner Zucker
  • 70 g dunkle Schokolade
  • 80 g Butter oder Kokosöl
  • 100 g Mohn gerieben
  • 30 g Mandeln gerieben
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver ungesüßt
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Himbeeren

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gitter auf der mittleren Schiene einsetzen.
  • Schokolade über einem Wasserbad langsam schmelzen und etwas auskühlen lassen.
  • Eier trennen. Butter/Kokosöl mit dem Zucker zu einer hellen Creme aufschlagen. Dotter einzeln hinzufügen und etwa 5 Minuten weiter rühren.
  • Flüssige Schokolade hinzufügen und kurz unterrühren.
  • Backpulver, Kakao, Mohn, Mandeln und Zimt in einer Schüssel vermischen.
  • Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und abwechselnd mit den trockenen Zutaten unter die Butter-Zucker-Dotter Crème heben.
  • Masse in eine gefettete Form füllen und mit Himbeeren belegen. Etwa 25-30 Minuten backen.
  • Die Himbeer-Mohn Brownies sollten abkühlen, bevor man sie anschneidet. Die Konsistenz ist nach dem Auskühlen perfekt. Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

Notizen

copyright: handmadememories.net by Sabine, July 2020
Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:
Himbeer Soufflé
Himbeer Cupcakes zum Verlieben
Saftiger Kirsch-Marillenkuchen

Ich wünsche euch einen entspannten Sommer voller schöner Momente. Bleibt gesund, eure Sabine.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: