#wirliebensaisonal,  Meine Rezepte,  Süße Köstlichkeiten,  Sommerküche

Saftiger Kirsch-Marillenkuchen

Meine liebste Jahreszeit hat nun begonnen: die Erntezeit. Nachdem wir Erdbeeren zu vielen Köstlichkeiten verarbeitet haben, dürfen nun Kirschen und Marillen in unsere Küche einziehen.

Wir feiern den Beginn der Marillensaison mit dem besten Kuchen aller Zeiten. Omas bewährtes Rezept, das sie sicherlich mehrere hundert Mal zubereitet hat, lässt uns auch heute noch ins Schwärmen kommen. Der saftige Kuchen kann mit den verschiedensten Früchten kombiniert werden, ist kinderleicht zubereitet und kann auch super eingefroren werden.

Pfingstrosen und Vanille – das sind die beiden Düfte, die ich mit meiner Oma verbinde. In ihrer Küche duftete es stets nach frisch gebackenem Kuchen mit extra viel Vanille. Pfingstrosen waren schon immer unsere Lieblingsblumen, wir standen oft eine gefühlte Ewigkeit vor den wundervollen Sträuchern und genossen ihren intensiven Duft. Bestimmt haben wir – so wie ich heute – ihren köstlichen Kuchen in der Nähe der Pfingstrosen gegessen…

Manchmal habe ich das Gefühl, für den Bruchteil einer Sekunde einen Hauch ihres Parfums zu riechen, ihre sanften Hände auf meinen zu spüren, ihre Stimme ganz leise zu hören. Vielleicht ist es nur die Sehnsucht nach der Geborgenheit, die meine Oma mir stets schenkte, die mich ihr so nahe bringt. Egal, ich genieße diese Momente sehr. Mir bedeutet es sehr viel, dass ich mich nach so vielen Jahren noch immer mit allen Sinnen an meine meine Großmutter erinnern kann. Valentino meint manchmal, seine Urgroßmutter kennengelernt zu haben, da sie ihm durch meine Erzählungen genauso lebendig erscheint wie mir.

Die unendliche Traurigkeit, einen geliebten Menschen so früh zu verlieren weicht der liebevollen Erinnerung an eine wundervolle Zeit. Vielleicht sollte dies ja das eigentliche Ziel unseres Lebens sein: trotz aller Umstände die tiefe Verbundenheit zu unseren Liebsten in jeder Sekunde bewusst zu genießen – im Wissen, dass diese Momente für jeden von uns zu prägenden Erinnerungen an endlose Liebe und Geborgenheit werden könnten.

Es wäre schön, euch mit meinem Rezept eine Freude bereiten zu können. Probiert den Kuchen mit euren Lieblingsfrüchten aus und genießt diesen flaumigen Sommerkuchen. Falls ihr das Rezept ausprobiert würde ich mich über eure Kommentare sehr freuen!

Rezept drucken
5 von 2 Bewertungen

Saftiger Kirsch-Marillenkuchen

Juicy cherry-apricot cake
Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit35 Min.
Arbeitszeit45 Min.
Gericht: Obstkuchen
Land & Region: Burgenland
Keyword: #marillen, #sommerfrüchte, Kirschen, obstkuchen
Portionen: 8 Personen
Autor: handmadememories.net by Sabine

Equipment

  • Backform ca. 24×40

Zutaten

  • 6 Eier
  • 250 g Butter ev. pflanzliche Alternative
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Zitrone Schale fein gerieben
  • 200 g Naturjoghurt ev. pflanzlich
  • 300 g Mehl hier: Dinkelmehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 8-10 Marillen (Aprikosen)
  • 20 Kirschen

Marillen-Frischkäse Topping

  • 150 g Frischkäse
  • 4 Marillen (Aprikosen)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Honig

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und einen Gitterrost auf der mittleren Schiene einsetzen.
  • Butter und Zucker etwa fünf Minuten zu einer dicken Creme aufschlagen. Eier trennen, Dotter mit einer Gabel etwas aufschlagen, nach und nach unter die Butter-Zucker Creme rühren. Weitere 3 Minuten schlagen bis eine helle Creme entstanden ist.
  • Inzwischen Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver und Zimt vermischen.
  • Zitronenschale und Vanille unter die Butter-Zucker-Dotter Creme rühren, abwechselnd Mehlmischung und Joghurt unterrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Teig in die mit Backpapier ausgelegte Backform füllen, mit Marillen und Kirschen belegen und etwa 35 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe machen und ev. noch weitere 3-5 Minuten backen (kommt auf die verwendeten Früchte an).

Topping

  • Kuchen mit einem Küchentuch abdecken und auskühlen lassen. Marillen mit Honig und Zitronensaft pürieren und unter den Frischkäse rühren. Über dem abgekühlten Kuchen verteilen und ev. mit frischen Früchten garnieren.
  • Viel Spaß beim Nachbacken unseres Familienrezepts!

Notizen

copyright: handmadememories.net by Sabine, June 2020
Diese Rezepte könnten dir auch gefallen:
Marillen-Milchrahmstrudel
Marillenbuchteln
Marillen-Mohn Porridge

Besucht mich auch auf Instagram, Facebook und Pinterest. Ich würde mich über ein paar Herzchen sehr freuen! Alles Liebe, eure Sabine.

Meine Sommerrezepte jetzt auf Pinterest

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: